Schwarzkopf-Schafe: Sommer 2016

Im Sommer 2016 hatte ich zwei Schafe bei mir. Es sind Leihgaben von Freunden, die hier einfach fressen und sein dürfen. Wir tauften sie Emil und Oskar, zwei Schwarzkopfhammel von Béatrice. Sie kamen im frühen Winter zur Welt und sind also noch halbe Lämmer. Sie sind sehr zutraulich und kommen angerannt, wenn man sie ruft, bzw. wenn sie hoffen, es gibt was zum Futtern.

Nach einem Sommer bei mir, kamen sie im Herbst wieder zurück zu ihrer Herde. Béatrice beschloss, die beiden am Leben zu lassen und liess sie kastrieren.

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Silvana Lucchini

Silvana Jolanda Georgina Lucchini Bernhard

Geboren am 4. November 1963 in Hausen am Albis, Schweiz, Im Zeichen des Skorpions, mit Wassermann am Aszendenten und dem Mond in den Zwillingen.

Gebürtige Schweizerin, aber auch mit italienischem Pass.

Aufgewachsen im Schweizerischen Kanton Zug.

Seit 11 Jahren sesshaft im Südburgund, Frankreich.

Newsletter

Bleiben Sie über Aktuelles aus Maison Libellule auf dem neuesten Stand. Ich freue mich sehr, Sie als neuen Newsletter-Empfänger begrüßen zu dürfen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


  Unter weitem Himmel zur Ruhe kommen   -   Trouver la tranquilité d'ésprit sous un ciel bien loin