Südburgund - Departement Saône-et-Loire


Video vom Südburgund von der Agentur für Tourismusentwicklung


Berühmt für seine Weine und die Gastronomie

Saône et Loire - Südburgund
Saône et Loire - Südburgund

Burgund ist eine Region im Zentrum Frankreichs. Es hat eine Fläche von 31.741 km² und ca. 1,61 Mio. Einwohner. Regionalhauptstadt ist Dijon.
Die Region "Bourgogne" untergliedert sich in 4 Departemente: Côte d'Or, Saône et Loire, Yonne und Nièvre.  

Das Departement Saône-et-Loire nennt man wohl zu Recht Südburgund, ist sie doch das südlichste Departement von Burgund.
Wie der Name schon sagt, fliessen durch Saône-et-Loire die Flüsse La Saône und die Loire.

"Heureux comme le diable en Bourgogne"

Gott lebt in Frankreich,

der Teufel zieht das Burgund vor

So das Sprichwort, welches wohl zurückzuführen ist auf die weltbekannten Spezialitäten wie Senf und Schnecken aus Dijon, Geflügel aus der Bresse, Rindfleisch aus dem Charollais und dem Roten von der Côte d'Or.

Weindegustation
Weindegustation

Burgunder Wein
Das Burgund ist aber auch eine landwirtschaftliche Region, die vor allem für ihre Rotweine aus den Regionen an der Côte de Nuits und der Côte de Beaune sowie für die Weißweine von der Côte-d'Or und aus dem Chablis weltbekannt ist.

Wein aus dem Burgund
Wein aus dem Burgund

Weinberge
Freundliche Heckenlandschaften, tiefe Wälder, sich weithin erstreckende Weinberge, die Höhen des Morvan und sanfte Hügel, wilde aber auch stille Wasser schufen hier ein ebenso natürliches wie kontrastreiches Erbe, aufgeteilt auf 5 "Pays" d.h. natürliche Regionen, wovon eine die Burgundische Bresse ist. 

Charolais Stier
Charolais Stier

Seine Majestät, das Charolais Rind
Muss man es überhaupt noch vorstellen?  In der Saône-et-Loire, wo in Oyé, in der Nähe von Charolles, seine Wiege stand, grast es gemächlich und übesät das Grün der Weiden wie mit weissen Tupfern. Die Rasse wird in die ganze Welt exportiert, und immer wieder sorgen Bullen weltweit für den richtigen Nachwuchs.
Sein rotes, herrlich durchwachsenes Fleisch ist ebenso zart und saftig wie voller Finesse. Wenn Sie es beim Einkaufen nicht gleich erkennen, dann vertrauen Sie dem roten Label, das für eine ständig kontrollierte Qualität steht.

Abtei Cluny
Abtei Cluny

Kirchen, Klöster, Burgen und Schlösser
Es gibt eine große Anzahl von Kirchen, Klöstern und ehemaligen Klöstern, die eine Besichtigung lohnen.

Neben den zahlreichen Sakralbauten finden sich in Burgund auch viele Burgen und Schlösser, die im eher ländlich geprägten Herz Frankreichs weit verstreut sind. Ihre genaue Anzahl ist schwer in Erfahrung zu bringen, denn Angaben dazu schwanken zwischen 400 und 700.

Moutarderie Fallot - Senf aus Dijon
Moutarderie Fallot - Senf aus Dijon

Senf aus Dijon

Im Norden vom Burgund liegt Dijon. Dijon und seine Umgebung ist unter anderem auch sehr bekannt für seinen hochqualitativen und feinen Senf.

Es gibt in Dijon die Moutarderie Fallot, wo man zusehen kann, wie der Senf hergestellt wird.

Cassisium - Ausstellung und Degustation
Cassisium - Ausstellung und Degustation

Cassis

Auch der Cassis hat seine Heimat in der Gegend von Dijon. Im Cassisium kann man die verschiedensten Erzeugnisse aus der Cassis Traube erstehen.

Veuve Ambal - Crémant de Bourgogne
Veuve Ambal - Crémant de Bourgogne

Crémant de Bourgogne

 

Veuve Ambal

Photographiemuseum in Chalon-sur-Saône
Photographiemuseum in Chalon-sur-Saône

Info-Mappe

Natürlich gibt es im Burgund noch viel viel mehr. Das hier Vorgestellte ist lediglich eine kleine Auswahl und gibt vielleicht die bekanntesten Gegenstände wieder, die man mit dem Burgund verbindet.

Im Maison Libellule gibt es einen dicken Ordner, der Sie sicherlich inspiriert und Ihnen ganz viele Ideen für Ausflüge vermittelt.