Visionswerkstatt - Verbunden-Leben


Wie wollen wir leben? Ein Experiment!

Wie stelle ich mir ein gemeinschaftliches Leben vor?

Lasst uns gemeinsam nach Antworten suchen!

Im Wonnemonat Mai 2019 bieten wir in Maison Libellule einen Work-Shop zum Thema Verbunden-Leben an. Wir verbringen eine Art experimentelle Woche mit dem Ziel, Gemeinschaft aktiv zu leben, sich zu verbinden, mit sich selbst und mit allen aus der Gruppe. Eine Woche gemeinschaftlich leben auf der Grundlage innerer Verbundenheit! 

 

Innere Verbundenheit? Was ist das? 

 

Genau das werden wir gemeinsam klären. Die Kursleitung stellt bewusst kein fertiges Programm zusammen. Die Idee ist, dass wir uns am ersten Tag - allenfalls am folgenden Vormittag - zusammensetzen und Ideen sammeln. Wir bestimmen gemeinsam, wie wir diese Woche als Lebensgemeinschaft auf Zeit, verbringen wollen.  

 

Nebst den eigentlichen Themen zu Verbunden-Leben in alternativen Lebensformen wie Wohnen 50plus, oder in grösseren und kleineren Lebensgemeinschaften gibt es die Möglichkeit, Märkte zu besuchen oder sich im Nachbarsort bei Georg eine Massage zu gönnen. Diese Bedürfnisse können wir bei unserem ersten Treffen besprechen und organisieren. 

 

Nebst dem Kursinhalt und der Freizeit gilt es unsere Verpflegung zu organisieren. Isabella, als Küchenchefin, wird selbstverständlich die Menüs und die Einkaufsliste planen. Wir als Gemeinschaft (im Turnus) sind aber dafür zuständig, dass sie alles hat, was sie braucht, dass es rechtzeitig auf den Tisch kommt und hinterher auch wieder aufgeräumt ist. Es wird also auch dies Teil unseres Experimentes sein. 

 

Abends setzen wir uns zusammen, um gemeinsam zu reflektieren. Das heisst, alles, was tagsüber auftaucht und nach An- und Aussprache verlangt, soll abends in einer Gesprächsrunde zur Rede kommen und im gemeinschaftlichen Beisammensein mit Regina als Supervisorin gelöst werden. 

 

Probier dich aus in einer für dich vielleicht  ganz oder teilweise neuen Art des Zusammenlebens. Lasst uns Theorie und Praxis, Seminar (Kurzvorträge, Diskussionen, Rollenspiele, Filme usw.) und tägliches Leben soweit ineinanderfliessen, wie wir es für gut und sinnvoll halten. 

 

Ein kleines "Experiment"? Ja - vielleicht. Leben und Erfahrungen teilen, sich austauschen, ergänzen, gestalten, mitteilen. Alles in gegenseitiger Achtung der jeweiligen Andersartigkeit unseres Mitmenschen. Bereichern wir uns gegenseitig und nehmen jeder einen (Erfahrungs-) Schatz mit nach Hause, der "nachhaltig" wirkt.

  

Wir erwarten dich voller Freude auf das, was du mit- und einbringen möchtest. 

Lasst uns eine "Wunder-volle" Woche zusammen verbringen. 

 

„Sobald du erkennst, dass Du so bist wie die restliche Menschheit,

bekommst Du eine große Kraft.

Dann hast Du die enge Rinne der Individualität,

den engen Kreis des ‚Ich‘ und ‚Du‘, des ‚Wir‘ und ‚Sie‘ durchbrochen.“

Jiddu Krishnamurti


Mögliche Termine

Samstag, 4. Mai bis Freitag 10. Mai 2019 (6 Tage) oder
Samstag, 11. Mai bis Freitag, 17. Mai 2019 (6 Tage) 


Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Kurs

Zimmer / Bett

 

alleine, Doppelbett

zu zweit, Doppelbett

zu zweit, Einzelbett

 

alleine, Doppelbett

zu zweit, Doppelbett

zu zweit, Einzelbett

 

separates Zimmer, Doppelbett

separates Zimmer, Einzelbett

 

separates Zimmer, Doppelbett

separates Zimmer, Doppelbett

 

Unterkunft inkl. Vollpension

 

500.--

400.--

300.--

 

500.--

400.--

300.--

 

400.--

300.--

 

450.--

450.--

Kosten Kurs

 

350.--

350.--

350.--

 

350.--

350.--

350.--

 

350.--

350.--

 

350.--

350.--

noch frei / besetzt

 

noch frei

noch frei

noch frei

 

noch frei

noch frei

noch frei

 

noch frei

noch frei

 

noch frei

noch frei



Mahlzeiten

Die Mahlzeiten sind so organisiert, dass du möglichst viel Freiheit und Eigenständigkeit leben kannst. Das Frühstück und das Mittagessen werden quasi als Buffet zur Verfügung stehen. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam in der Veranda des Haupthauses oder draussen, sofern das Wetter es erlaubt, ein.

Wenn du dich vegetarisch ernährst, dann melde uns das bitte mit deiner Anmeldung.  

 

Frühstück

à la français (Café, Croissants, Briochettes)

jeder nach seinem Gusto, zwischen 8.30 - 10.00 Uhr

 

Mittagessen

Suppe mit Baguette, Käse

jeder nach seinem Gusto, zwischen 12.30 - 13.00 Uhr

 

Abendessen

Ein zweigängiges Menü, ab 19 Uhr

 


Wer wir sind

Regina Hillar

 

Ich werde in dieser Zeit eure "Kursleiterin" bzw. Supervisorin sein. Teil des Experimentes wird sein, dass wir gemeinschaftliche Entschlüsse fassen. Es bedeutet, dass ein jeder von uns, sich als gleichwertigen Teil des Ganzen einbringt, mitbestimmt und mitgestaltet. 

Isabella Wächter

 

Ich kümmere mich um euer leibliches Wohl, d.h. ich koche und bereite die Mahlzeiten vor.

 

Und natürlich nehme auch ich teil an diesem Experiment.

 

 

Silvana Lucchini

 

Verwalterin und Hüterin von Maison Libellule.

Ich bin für die Organisation zuständig, für eure Unterkünfte und Mädchen für alles. 

Wenn ihr Hilfe bei der Freizeitgestaltung braucht, dann wendet euch an mich. 

 

Ich werde selber ebenfalls am Work-Shop teilnehmen. 

Auf der Homepage des Vereins Verbundenleben findet ihr mehr zu unserer Idee und zur Kultur und Philosophie von Verbunden-Leben. 


Anmeldung zum Work-Shop

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bitte beachte, dass die Anmeldung verbindlich ist.

Ein Rücktritt bis 60 Tage vor Kursbeginn ist für dich ohne Kosten verbunden.

Annullierung bis 30 Tage vor Kursbeginn werden zu 50% verrechnet.

Kurzfristige Abmeldung (innert 30 Tage vor Kursbeginn) werden zu 100% verrechnet. 

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt, sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem, was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Silvana Lucchini

Silvana Jolanda Georgina Lucchini Bernhard

Geboren am 4. November 1963 in Hausen am Albis, Schweiz, Im Zeichen des Skorpions, mit Wassermann am Aszendenten und dem Mond in den Zwillingen.

Gebürtige Schweizerin, aber auch mit italienischem Pass.

Aufgewachsen im Schweizerischen Kanton Zug.

Seit 11 Jahren sesshaft im Südburgund, Frankreich.

Newsletter

Bleiben Sie über Aktuelles aus Maison Libellule auf dem neuesten Stand. Ich freue mich sehr, Sie als neuen Newsletter-Empfänger begrüßen zu dürfen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


  Unter weitem Himmel zur Ruhe kommen   -   Trouver la tranquilité d'ésprit sous un ciel bien loin